Das beste Skigebiet der Alpen. Und nicht nur für uns.

Der Reise- und Wissenschaftssender „Welt der Wunder“ hat gerade die zehn besten Skigebiete der Alpen gewählt. Und gleich als erstes wird ein Gebiet gelistet, dass wir sehr gut kennen. Erraten: Ischgl.

„In den Tiroler Alpen ist Ischgl für Wintersportler der Place to be.“ Das sagen nicht wir, sondern die Experten des Fernsehsenders „Welt der Wunder“ (WdW), die Ischgl Ende November als das Skigebiet der Alpen schlechthin ausgezeichnet haben. „Mit rund 239 Pistenkilometern ist sowohl für Anfänger als auch für Skiprofis einiges geboten. Wer beispielsweise ein Stück Vergangenheit miterleben möchte, kann mit den Skiern oder dem Snowboard die alten Schmugglerrunden erkunden.“ 

Die WdW-Test mögen an Ischgl aber auch alles, was abseits der Pisten geboten wird: Die Restaurants, die Hotels und die Apres-Ski-Möglichkeiten. 

Auf den Plätzen dahinter voten die WdW-Menschen übrigens Serfaus-Fiss-Ladis und Sölden. Beides sind natürlich auch sehr tolle Skigebiete. Und absolut würdig, auf dem Podest zu stehen – hinter Ischgl.