DIE SCHÖNSTEN BILDER DER LEGENDÄREN TRISANNA-BRÜCKE

Sie ist schön. Sie ist besonders. Sie ist 133 Jahre alt. Auf diesen Bildern sieht man die Trisanna-Brücke mit den Augen derer, für die technische Sonderleistungen noch keine Selbstverständlichkeit waren.

Die Trisannabrücke, oder, wie sie ursprünglich genannt wurde, die Wiesberger Brücke, empfängt den Besucher ins Paznaun aus großer Höhe. Die 230 Meter lange Brücke überspannt den Eingang zum Paznaun auf einer Höhe von 87 Meter.

Über die Geschichte der Bahn, die in den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts entstand, hat Trisanna bereits ausführlich berichtet Bekanntlich bedurfte es einer ausgefeilten  Konstruktion an Kilometer 80,3 der Arlbergbahn, um den Eingang ins Paznaun zu überspannen.  Viele Jahrzehnte lang war die stählerne Stabbogenbrücke die weitestgespannte Eisenbahnbrücke Österreichs.

In den Archiven der Österreichischen Nationalbibliothek haben wir die folgenden Bilder gefunden. Sie feiern die Schönheit der Technik im Kontext der Natur. Zuerst in klassischen Schwarz-Weiß-Bildern, später auch mit ersten, kolorierten Farbfotos.



Wir sehen das als Einladung, in der Geschichte zu stöbern. Und die Schönheit der Gegenwart nicht aus den Augen zu verlieren.