Improve your Insta: Gute Fotos bei nicht so gutem Wetter

Ganz ehrlich, im Schnee zu fotografieren ist nicht gerade leicht. Aber gleichzeitig machen Schnee-Fotos die Skiferien ja aus. Also hier ein paar schnelle Tipps für das perfekte Instagram-Schnee-Foto.

Colours In einer weißen Schneelandschaft macht sich Farbe immer gut. Halte Ausschau nach Autos, farbigen Häusern oder einer bunt gekleideten Person. 

Vorsicht dunkel! Bevor man abdrückt sollte man unbedingt den Belichtungswert der Smartphonekamera anpassen – sonst wird das Bild zu grau. Das geht ganz leicht: Zu erst setzt man den Fokus auf das Motiv und streicht dann einfach auf dem Bildschirm nach oben um die Helligkeit zu erhören. 

Just in case Ihr hättet gerne Schneeflocken im Bild aber es schneit nicht? Die App Mextures simuliert fallenden Schnee und macht damit jedes Schneefoto noch ein bisschen schöner – aber dieses Problem wird man in Ischgl höchstwahrscheinlich nicht haben. 

#yesFilter Ist das Foto fertig. Bearbeite es mit VSCO. Diese App gibt es in jedem App-Store. Ist dir das Foto immer noch zu langweilig benütze den schwarz-weiß Filter. Der macht jedes Foto ein bisschen aufregender.