Ischgl Crew-Card: Skifahren mit Freunden

Die sogenannte Ischgl Crew Card bietet für Mitarbeiter einige Aktionen. Zum Beispiel: Eine wöchentliche Skisafari. Trisanna war dabei hat tatsächlich neue Freunde gefunden.

Das ist Tobi, Tobi Gomez. Tobi ist 20 Jahre alt und kommt aus Baden-Württemberg. Tobi ist Kellner, seit einem Jahr arbeitet er auf Saison, und nach einem doch eher kurzen Aufenthalt in der Schweiz ist Tobi seit Anfang des Jahres in Ischgl. Er will noch nicht zu viel darüber nachdenken, aber ziemlich wahrscheinlich wird er nächstes Jahr wieder in Ischgl sein. Und ein Grund dafür ist die Crew Card: Es gibt einfach wirklich super Vergünstigungen“, sagt Tobi, „und es motiviert mich, neben der Arbeit ein paar andere Dinge zu tun.“

Die Crew-Card ist eine Idee des TVB, wie man im internationalen Wettbewerb um geeignete Mitarbeiter Menschen von Ischgl überzeugen kann. Mit dieser Card, die alle Mitarbeiter beim TVB gratis bekommen, gibt es einerseits Ermäßigungen in den teilnehmenden Betrieben, von billigeren Getränken über Essen bis hin zu Rabatten bei Freizeitaktivitäten. Andererseits gibt es eben auch genau diese Freizeitaktivitäten. „Wir wollen den Mitarbeitern etwas bieten. Wir sind draufgekommen, dass es im Wettbewerb um die Mitarbeiter gar nicht so sehr um die Entlohnung geht. Dier ist überall ähnlich, da gibt es kaum Unterschiede“, sagt Werner Aloys, der Leiter des Projekts im TVB, „aber wenn wir den Mitarbeitern die Gelegenheit geben, neben dem Job noch initiativ zu sein, mit Freizeit oder sogar mit Fortbildungsmaßnahmen, dann macht uns das attraktiv.“ Auf die Crew-Card umgelegt heisst das: Yogastunden. Eishockeypartien, Langlauftreffs. Und eben auch gemeinsame Skiausflüge.

Und genau diese Skirunde hat es Tobi angetan. „Es ist super, weil man hier recht unkompliziert andere Menschen kennen lernt, die auch in Ischgl arbeiten. Es ist eine ziemlich lässige Freizeitaktivität.“


„Ich habe mir Ischgl als Arbeitsort ausgesucht, weil ich sehr gerne Skifahren gehe. Und deswegen nütze ich das Angebot auch.“

Tobias Gomez, Kellner aus Baden-Württemberg


Mit der Crew-Card ist die Saison-Card nämlich stark verbilligt (sie kostet dann unter 200 Euro, Anm.) Beim Skiverleih kann man das Equipment stark verbilligt ausborgen, und für alle, die gar nicht Ski fahren, hat die Schneesport-Akademie Ischgl ein fast umwerfendes Angebot: Es gibt einen Gratis-Skikurs nur für Mitarbeiter.

Tobi braucht den nicht mehr, er ist ein Fan der Skisafari, die jeden Mittwoch stattfindet. „Es ist super, weil man so das ganze Gebiet kennen lernt.Und wenn jemand dabei ist, der einem die besten Pisten zeigt, ist es noch lässiger, als wenn man alles selbst rausfinden muss. Tobi hat sich seine Dienste so gelegt, dass er jeden Tag zumindest zwei Stunden Skifahren kann. Und das hat er den ganzen Februar über durchgezogen. „Wenn ich schon in Ischgl bin, dann soll ich die Möglichkeiten, die es hier gibt, ja auch ausnützen“, sagt er.

Apropos Möglichkeiten: Nur im Jänner war er nicht Skifahren. Da hat er nämlich einen Snowboard-Kurs besucht. Mit der Crew-Card.