MENSCHEN IM PAZNAUN #3: MARTIN MATTLE

TRISANNA trifft regelmäßig Menschen, die im Paznaun leben. Die der Landschaft ihr Gesicht geben. Und die in ihrem Gesicht die Landschaft tragen. Heute: Martin Mattle. Fotos von Philipp Horak.

Name
Martin Mattle

Alter

25

Wohnort
Mathon

Beruf
Verkäufer,
mehrfacher österreichischer Meister im Berglauf

Mein liebster Ort/Platz im Paznaun
Lareintal (bei Mathon)

Was ist das Besondere an diesem Ort?
Relativ unberührtes Tal mit der Larein Alm

Mein Lieblingsausdruck auf Paznaunerisch
Hariss (steiler Weg)

Meine Lieblingsspeise 
Rindsvögel

Selbst gemacht?
Von der Mama

Ski oder Snowboard?  
Ski

Wandern oder Bergsteigen?
Bergläufer

Beste Skiabfahrt: Wann, wo und warum?
Valzurtal. Abfahrt von der Friedrichshafnerhütte im Frühjahr 2014.
Das ist selten möglich. Da müssen die Verhältnisse perfekt passen!

martin_mattle_05Lieblingsgipfel im Paznaun?
Hohes Rad (2.934m) im Silvrettagebiet.

Und draußen in der Welt?
Motta di Sotto (1.720m) bei Val Chiavenna/IT

Drei Gründe, warum das Leben im Paznaun
so schön ist wie sonst nirgends?
Berge.
Freunde.
Familie.

Foto: Philipp Horak

Beschreiben Sie das Paznaun in einem Wort:
Heimat

Beschreiben Sie die Paznauner in einem Wort:
Arbeitstiere

Typische Paznauner Charaktereigenschaft:
Zuerst schwer zugänglich. Aber danach Freunde fürs Leben.

Wie hat sich das Paznaun während Ihrer Lebenszeit verändert?
Als relativ junger Mensch nicht so extrem wie vielleicht für Ältere.

Größter Wunsch an die Zukunft?
Mehr Rücksicht auf die Natur nehmen und fit bleiben.