MENSCHEN IM PAZNAUN: ANDREA KERBER, MODEMACHERIN

Sie stammt aus Kappl und macht gerade in Wien Furore. Die Paznaunerin Andrea Kerber, 24, hat ihr eigenes Modelabel Vis A Vis gelauncht und verbindet sportliche Einflüsse ihrer Heimat mit urbanem Schick: Handwerk mit Vision. Für Trisanna hat sie ihre Werkstatt geöffnet.

Name
Andrea Kerber      

Alter
24, geboren in Innsbruck

Wohnort
Kappl/Wien

Beruf
selbstständige Modedesignerin,
Volksschule und Hauptschule in Kappl, Ferrarischule Innsbruck, Zweig Mode mit Matura 2013

Familie
Mama Martina, Tati Egon, Bruder Benedikt (geb.1992)



Was waren die Grundlagen für Deine Entscheidung, Mode zu machen?  Meine Kreativität und die Leidenschaft für Stoffe und Materialien.

Wichtigste Einflüsse? Vorbilder?                                                                          Einflüsse: mein urbanes Umfeld. Vorbild und Muse: Caroline de Maigret

Was muss ein gut designtes Kleidungsstück können?                                                   Es muss bequem und wandelbar sein.

Wo siehst du dich selbst in zehn Jahren?                                                            Mit einem eigenen Vis A Vis Store in Wien.

Hat das Paznaun mit seiner Trachten- und Sportmode-Welt Einflüsse auf Deine Arbeit?                                                                                                              Ja, immer wieder. Vor allem die Sportmode.

Dein Lieblingsausdruck auf Paznaunerisch?                                                   hofali (vorsichtig)

Deine Lieblingsspeise?
Rindsgulasch mit selbstgemachten Spatzln von der Mama

Lieblingsplatz im Paznaun?
Auf der Dias (oberhalb von Kappl)

Beschreibe die Paznauner als Menschenschlag
Eifrig und fleissig



Wenn Kappl ein Tier wäre: Welches?
Murmeltier 

Mit welchem Getränk stößt man auf ein gelungenes Projekt an?
Weisser Spitzer 

Lieblingsfarbe im Winter?
Flaschengrün  

Das Skigebiet Kappl in einem Wort?
Sonnig  

Deine Lieblingssprache?
Wiener Dialekt 


Wo findest du einen Moment der Ruhe?
Zuhause in Kappl in meinem Kinderzimmer   

Lieblingslied mit Paznaun-Bezug?
„Lass mich nie mehr los“ von Sportsfreunde Stiller (Ostern 2010 Idalpe)

Wichtigstes Accessoire im Winter?
Dicke, warme, selbstgestrickte Socken

Die beste Uhrzeit des Tages?
Feierabend zwischen 18:00 und 19:00 Uhr