MENSCHEN IM PAZNAUN: DIETMAR WALSER, TOURISTIKER

Er ist ruhig und besonnen, niemals laut. Und er zieht die Fäden, an denen sich der Tourismus im Paznaun in die Zukunft bewegt: Dietmar Walser, Geschäftsführer des TVB Paznaun-Ischgl.

 

Name
Mag. (FH) Dietmar Walser   

Alter
39, geboren in  Zams

Wohnort
Zams

Beruf
Geschäftsführer des TVB Paznaun-Ischgl

Familie
Verheiratet mit Maria seit 2010.
Söhne: Adrian, geboren 2006, und Nathan, geboren 2015


Beschreibe deinen beruflichen Werdegang, der dich zum Geschäftsführer des TVB gemacht hat.
Ich legte in der Handelsakademie Landeck 1998 die Matura ab. Dann arbeitete ich zuerst für die Heymich-Tschiderer Hotels in Serfaus. Am Management Center Innsbruck studierte ich weiter, bevor ich 2004 zu den Kaunertaler Gletscherbahnen ging. Beim TVB Paznaun-Ischgl fing ich 2005 an. Anfangs als Koordinator mit Hauptaugenmerk auf die Fusion der Ortstourismusverbände, nunmehr als Geschäftsführer, zuständig für Mitarbeiter, Finanzen, Produktentwicklung und Infrastruktur.

Welches Resümee kann man für die vergangene Wintersaison in Ischgl ziehen?
Es war im gesamten Paznaun eine ausgezeichnete Saison. Wieder einmal.


Mit einem grandiosen Abschlusskonzert mit Helene Fischer.
Kann man diesen Event noch toppen?
Wir haben uns die Latte mit Helene Fischer extrem hoch gelegt. Aber wer uns kennt weiß, dass wir jedes Jahr nach den ultimativen Künstlern Ausschau halten. 

Welche Vorhaben sind für die kommende Sommersaison in Ischgl und im Paznaun geplant?
Der weitere Ausbau des Radweges im Paznaun. Die Fertigstellung des Flimjochtrails. Die Generalsanierung und Erweiterung des TVB-Gebäudes in Ischgl.


Dein Lieblingsausdruck auf Paznaunerisch?
Guxa (Schneewind) 

Deine Lieblingsspeise?
Paznauner Milchkalb, gekocht von den Paznauner Köchen.

Lieblingsplatz im Paznaun?
Friedrichshafener Hütte (oberhalb von Mathon).

Beschreibe die Ischgler als Menschenschlag:
Strebsam, fleißig und aufrichtig.

Wenn Ischgl ein Tier wäre: Welches?
Raubkatze 

Mit welchem Getränk stößt man auf die gelungene Saison an?
Rotwein 

Lieblingsfarbe im Sommer?
Blau.

Die Silvretta Arena in einem Wort?
Einzigartig. 

Lieblingssprache während der Saison?
Auf Grund der Internationalität keine spezielle.  

Wo findest du einen Moment der Ruhe?
Beim Mountainbiken 

Lieblingslied mit Paznaun-Bezug?
„Let me Entertain you“ von Helene Fischer (Saisonabschluss Idalp 2018) 

Wichtigstes Accessoire im Sommer?
Gute Bergschuhe.

Die beste Uhrzeit des Tages?
Acht Uhr am Morgen. 

Die wichtigsten Veränderungen des letzten Jahrzehnts?
Beruflich: die allgemeine Digitalisierung.
Privat: die Geburt meiner beiden Söhne.