MENSCHEN IM PAZNAUN: PAUL TSCHIDERER, LEITER DER ISCHGLER VOLKSSCHULE

Er liebt die abwechslungsreiche Arbeit mit Schulkindern, liebt das heimische Wild und findet Ruhe auf der Jagd. Trisanna trifft den Leiter der Ischgler Volksschule, Paul Tschiderer.


Name

Paul Tschiderer

Alter
40

Wohnort
See

Beruf
Schulleiter der Volksschule Ischgl

Familie
Verheiratet mit  Regina seit  2006,
Kinder: Romea, geboren 2006; Leni, geboren 2008; Samuel, geboren 2011



Bist du gerne Lehrer bzw. Schulleiter in der Volksschule Ischgl?
Es gibt für mich keinen schöneren  Beruf. Ich bin seit 2002 an der hiesigen Schule und habe im Herbst 2012 die Leitung übernommen.

Was ist das Besondere an deinem Beruf?
Die abwechslungsreiche Arbeit mit den Kindern! 

Wie viele Schüler und Lehrer sind an eurer Schule?
Derzeit 47 Schüler und sieben Kolleginnen

Wie sehr prägt der starke Tourismus im Paznaun bereits die Kinder?
Natürlich werden die Kinder durch den Tourismus geprägt, so wie wir alle ebenfalls vom Tourismus geprägt werden und geprägt sind. Wenn ich mir aber anschaue, wie die Kinder in den Familien aufwachsen können, dass es neben den Eltern dann noch oft die Nona und den Neni gibt und wie viele Leute bei den Vereinen mitmachen und auch hier Verantwortung übernehmen, dann finde ich, dass wir es bei uns im Paznaun sehr gut schaffen, Tourismus, Gemeindeleben und Familie gut zu verbinden.



Dein Lieblingsausdruck auf Paznaunerisch?
Tati (Vater) 

Deine Lieblingsspeise?
Produkte vom heimischen Wild. 

Lieblingsplatz im Paznaun?
Gamsberg oberhalb von See 

Beschreibe die Paznauner als Menschenschlag:
Fleißig, manchmal vielleicht etwas engstirnig, hilfsbereit

Wenn See ein Tier wäre: Welches?
Adler

Lieblingsfarbe?
Blau 

Wo findest du einen Moment der Ruhe?
Auf der Jagd


Lieblingslied mit Paznaun-Bezug?
„Wind Of Change“ von den Scorpions (Idalpe  2012)

Wichtigstes Accessoire im Sommer?
Das Fernglas

Die beste Uhrzeit des Tages?
Morgendämmerung

Die wichtigsten Veränderungen des letzten Jahrzehnts?
Familiengründung und Hausbau