SICH EINMAL MIT DEN BESTEN MESSEN

Eine Nacht der Superlative für alle Langläufer: Beim ersten Nordic Night Race am 5. April in Galtür hat jeder die Chance, gegen Österreichs Langlaufelite anzutreten.Am 5. April findet in Galtür das erste Nordic Night Race statt. Hobby-Sportler und Profis können sich dabei aneinander messen, und auch der Nachwuchs ist mit von der Partie. Alle Infos im Überblick:


Die Daten

Das 1. Nordic Night Race Galtür findet am 5. April 2018 im Ortszentrum von Galtür statt. Um 18.30 geht die Qualifikation los. Gegen 22 Uhr sollen die Sieger des Sprint-Rennens feststehen. Es gibt ein Preisgeld von 7.900 Euro.

Die Teilnehmer
Am Hauptrennen kann jeder teilnehmen, der über 15 Jahre alt ist. Besonders reizvoll macht das Rennen, weil auch die Olympia-Teilnehmer Dominik Baldauf und Teresa Stadlober, die ÖSV-Profis David Pommer und Urban Lentsch sowie der ehemalige Kombinierer Christoph Bieler dabei sind. Für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren (Geburtsjahr 2006, Stichtag 5. April 2018) gibt es einen Kinderlauf.

Der Rennablauf
Um 18.30 Uhr beginnt die Qualifikation: Jeder Teilnehmer sprintet im freien Stil die 500 Meter lange Runde im Ortszentrum entlang. Die jeweils 16 schnellsten Damen und Herren kommen dann in die Finalläufe. Sie beginnen um 20 Uhr und werden im K.O.-Prinzip über je zwei Runden, also 1.000 Meter ausgetragen.
Der Finallauf der Kinder findet bereits um 19.30 statt. Hier wird es übrigens nur Gewinner geben.


Der Schnee

Und was passiert, wenn’s keinen Schnee mehr gibt?
Galtür hat vorgesorgt: Es wird ein Schneedepot dafür angelegt.

Das Service rundherum
Es gibt einen kostenlosen Shuttlebus im Paznaun.
Alle Details dazu finden sich hier.

Anmeldung
Die Teilnahme ist übrigens kostenlos, die Teilnehmerzahl limitiert.
Zur Anmeldung geht es hier entlang.