So tanzten wir mit SEEED

Top of the Mountain Opening Concert. SEEED, 20.000 Menschen, volles Haus und was soll man sagen, außer: Großartig. Bombastisch. Genial. Das sagen nicht nur wir, sondern alle, die gestern dort waren und den Wahnsinnsauftritt auf Instagram verewigt haben. Wenn 20.000 Menschen nach Ischgl kommen zum Feiern, dann ist gewaltig was los (und zwar nicht nur am Berg). Was passiert aber, wenn die 20.000 auf einem Platz stehen und es von der Bühne aus heißt: „Everybody jump: Now!“?
Dann geht es ab. Danke, dass @daberlineastsida im richtigen Moment die Kamera hochgehalten hat:
Großartig, oder? Wie gut die Stimmung war, das sieht man beim nächsten Clip: Gleicher Song, gleiche Sequenz, nur nicht aus der erhöhten Luxusposition, sondern direkt aus dem Getümmel. (Danke @radiobamberg schön, dass ihr da wart).
Alle, die da waren, erlebten einen sehr guten Querschnitt durch das Werk von SEEED, die nicht nur ihre aktuellen Songs, sondern auch alte Hits gespielt haben. Einen davon hat @thorstenfritz festgehalten. (Die, die nicht anwesend waren, sagen: Danke!).
Song erkannt? Nein? Macht aber vielleicht gar nichts. Wo auch immer SEEED spielen, geht es in erster Linie ums Mittanzen. Wer immer schon mal wissen wollte, wie es aussieht, wenn 20.000 Menschen zur Aufforderung von Sänger Peter Fox „ihren Speck schütteln“ der sollte sich bei @danisam_83 bedanken. Sie hatte im richtigen Moment das Handy in der Höhe und dazu ordentlich selbst mitgetanzt, wie das Video eindrucksvoll beweist.
View this post on Instagram

#seed #ischgl #opening #party

A post shared by danisam_83 (@danisam_83) on