WIR LADEN SIE ZU OSTERN AUF EIN AROMATISCHES ZICKLEIN EIN

Benjamin Parth, preisgekrönter Küchenchef vom „Stüva“ in Ischgl, kocht exklusiv für „Trisanna“ ein köstliches „Zicklein mit aromatischen Kräutern, Gemüse und Knoblauch-Confit“. Hier kommt das Rezept zum Ausdrucken und Nachkochen:

Zutaten für 4 Personen.

Zicklein mit Kräutern

1 Zickleinschulter (ca. 400g netto) sorgfältig pariert

1 Zickleinkeule (ca. 700g netto) sorgfältig pariert

Salz und Pfeffer

500ml Erdnussöl

250g Zickleinparüren

50g Karotten, in Würfel geschnitten (ca. 1cm)

50g Zwiebeln, in Würfel geschnitten (ca. 1cm)

5g Thymian

2 Knollen Knoblauch quer zum Strunk halbiert

30g Dijonsenf

Zubereitung

Zicklein mit Kräutern:

Die Schulter und die Keule mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten bräunen. Die Parüren, das Gemüse, den Thymian und den Knoblauch im Bräter um das Fleisch verteilen und den Zickleinbraten in den auf 190°C vorgeheizten Ofen geben.

Unter häufigem Begießen die Schulter ca. 40 min und die Keule ca. 50min braten. Nach ca. drei Viertel der Garzeit das Fleisch von allen Seiten mit dem Senf bestreichen.

Ein Gitter auf die geöffnete Ofentür stellen und das Fleisch drauf 10 min ruhen lassen. Anschließend servieren.

IMG_1050

Fertigstellung:

Die Parüren und das Gemüse in der Reine mit Wasser ablöschen  und zu einem Jus von sirupartiger Konsistenz einkochen.

Die Keule und die Schulter mit dem Pistout beträufeln und zusammen mit dem Gartengemüse und den Knoblauchzehen servieren. Den Zickleinjus separat in einer Sauciere dazu reichen

TIPP: Durch das Ruhen des Fleisches verteilt sich der Saft des Fleisches gleichmäßig und das Fleisch wird schön zart.

Das häufige Begießen beschleunigt das Garverfahren.