Der perfekte Skitag – und alles, was danach kommt

Nach dem Skitag ist vor dem Skitag: Das heisst, am Abend muss man sich entspannen. Aber wie? Trisanna hat nachgefragt wie man den perfekten Skitag am besten ausklingen lassen sollte. Paznaun-bei-Nacht-Foto: Ronald Lorenz
Für manche ist der Skitag erst mit dem Einstellen der Lifte zu Ende. Aber auch für sie gilt: Alles hat ein Ende, auch der schönste Skitag. Und das ist auch gut so: Schließlich muss man Kraft tanken für den nächsten Tag, also ist Entspannung angesagt. Aber wie macht man das am besten? Ein schönes Essen, in die Sauna oder ein Spaziergang? Trisanna hat sich einmal umgehört.

„Nach dem Skifahren wird einmal so richtig fein gegessen. Wir gehen ins Restaurant, weil wir uns im Urlaub einfach verwöhnen wollen.“


„Wir wohnen zu viert in einer Pension, wo wir Abends zusammen kochen und nach dem Essen Karten spielen. Ab und an wird auch ein Bier getrunken. Damit wir fit sind für den nächsten Tag, gehen wir aber früh ins Bett“

„Wir sind zu siebent hier, und oft ist es nicht so leicht beim Abendprogramm auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Aber schön Abendessen und dann gemütlich ins Bett ist gar nicht so schlecht.“