WAS SEHEN WIR AUF DIESEM BILD? DER KIRCHTURM KOMMT UNS SO BEKANNT VOR …

Ein kurzer Abstecher ins Ischgl der dreißiger Jahre. Lesen Sie zum Beispiel, was der „Volksbote“ über die Vorbereitungen auf die Wintersaison des Jahres 1930 schrieb.

Volksbote Nr. 27, Jahrgang 1930:

„Ischgl, (Allerlei): Ischgl hat sich wieder für starken Zuzug von Fremden gerüstet. Die altgelobten Gaststätten wurden weiter modernen Anforderungen angepaßt. Von der Sonnseite her grüsst das neuerbaute Café Edelweiß des Altbürgermeisters Johann Jehle. Im vielbesuchten Ausflugsort Boden wurde das Gasthaus vergrößert und bietet nun reichlich Unterkunftsmöglichkeit.

Im Dorfe wurden durch Zu- und Umbauten in Privathäusern schöne Fremdenzimmer geschaffen. Viele Häuser erhielten neuen Verputz und Anstrich, wodurch das Dorfbild wesentlich gewann. Gemeinde und Verkehrsverein sorgen für gute Wege und Ruhebänke an lauschigen Plätzchen, die Handlungen für Sportartikel und Touristenproviant. Gesund ist unsere Luft ja gewiß, ist doch im letzten halben Jahre nur der fast 88 jährige Serafin Pfeiffer von Platt gestorben. In den allgemeinen Verbesserungen wurde die prächtige Kirche – ein Anziehungspunkt für Fremde wie Einheimische – nicht vergessen und hat in der neuen von Meister Reinisch erbauten Orgel mit 20 klingenden Registern eine wertvolle Bereicherung erhalten.“


Ischgl 1_alt_screen
Ischgl 2_alt_screenIschgl 3_alt_screen
Und, zur Orientierung, die Pensionspreise des Jahres 1929,
damals natürlich noch in Schilling.

Gasthof und Alpenhotel „Zur Post”: 8,00 bis 11,00 Schilling
Alpengasthof und Pension „Sonne”: 8,00 bis 9,50 Schilling
Gasthof und Pension „Goldener Adler”: 7,50 bis 8,50 Schilling
Gasthaus „Bodenalpe”: 8,00 bis 9,00 Schilling
Gasthaus und Pension „Rößle”: 8,00 Schilling

Diverse Preise im Jahr 1929:

Zucker, fein, 1kg: 92 Groschen
Mehl Nr.0, 1kg: 76 Groschen
Rum, 1 Liter: 2,50 Schilling
Öl, 1 Liter: 1,84 Schillling
Krakauer Wurst, 1kg: 4,40 Schilling
Speck, 1kg: 3,60 Schilling
Schweineschmalz, 1kg: 3 Schilling
Bergschuhe Goiserer Nr. 40-45, mit Wetterzunge und Beschlag,
holzgenagelt, grob genäht: 23,00 Schilling
Loden, reine Schafwolle, 1,40m mal 1 Meter: 16,00 Schilling


Ischgl 4_alt_screen Ischgl 5_alt_screen